19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 6273 Brieftext


Geschrieben am: Dienstag 10.01.1837
 

Coblenz 10. Januar 1837.

An die löbliche Redaction
Neuen Zeitschrift für Musick in Leipzig.

Indem ich mir die Freiheit nehme, Ihnen beiliegend
1. 12 Orgelstücke op. 9. Offenbach bei André
2. 6 __________ " 15. Bonn bei Simrock
von meiner Composition zu übersenden, füge ich die ergebenste Bitte hinzu, daß beide Werke einer gefälligen Durchsicht u. Prüfung zu unterziehen, u. Ihr desfallsiges Urtheil, bei welchem ich jedoch als angehender Componist Anspruch auf Ihre nachsichtvolle Güte mache, in einem der nächsten Num_ern Ihrer mit Recht allgemein geschätzten Zeitschrift dem musikalischen Publicum bekannt zu machen. -- Ich erlaube mir, Ihnen zu bemerken, was Sie auch nach genauer Durchsicht finden werden, daß ich den leider schon zu breit getretenen Weg verlassen u. dagegen gesucht habe, den antiken mit dem modernen Style, insoweit das in der Kirche zulässig ist, zu verbinden, überhaupt der Melodie mehr Sorgfalt als der Harmonie zuzuwarten, ohne diesen jedoch gerade zu vernachlässigen. -- Inwiefern mir das gelungen ist, darüber wird mir Ihr gefälliges Urtheil, was jedenfalls nur belehrend für mich seyn kann nähere Auskunft geben. --

Mit Hochachtung u Ergebenheit
Julius André

[BV-E, Nr. 534:] J. Andre. [beantwortet:] o [Versand:] d. G. [Bemerkung:] Mit Noten.
[GN, NZfM VI/28: 7. April 1837, S. 114]: Januar. […] 10. Coblenz, v. A.

  Absender: André, Julius (37)
  Absendeort: Koblenz
  Empfänger: Schumann, Robert (1455)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 16
Robert und Clara Schumanns mit Bernhard Scholz und anderen Korrespondenten in Frankfurt am Main / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Anselm Eber / Dohr / Erschienen: 2020
ISBN: 978-3-86846-027-8
316f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.