23.01.2024

Briefe



Rückwärts
	
ID: 18177
Geschrieben am: Freitag 17.10.1879
 

Frankfurt a/M. 17.10.79.

Hochverehrte Frau!

Bis es mir vergönnt ist, Ihnen mündlich zu sagen wie unendlich Ihre Güte uns erhebt und bewegt, (woran in diesen Tagen der Besuch des Prof. Bernays mich hindert) zwingt es mich, Ihnen wenigstens schriftlich unsren Dank auszusprechen. Ich wüsste keine Hand, welche zarter zu geben geheiligt, weniger beschämend für den Empfänger erscheinen könnte, als die Ihrige. Ich wüßte nichts, was mich in diesem Augenblicke mehr ehren könnte, als dies Vertrauen eines mir Fremden auf mich den, mißverstandenen, Künstler durch das Vertrauen auf die Künstlerin, die mich erkannt. Das Angebot ist zu edel, als daß wir anstehn dürften, es anzunehmen, sobald die Situation zu neuen Opfern auffordert. Für den Augenblick geben wir uns noch der Hoffnung hin, in Bälde zu einem erfreulichen Entscheide zu gelangen. So lange reichen die bisher aufgenommenen Gelder uns und erst, wenn auch obige Hoffnung zertrümmert ist, will ich mit Freuden das gebotene Darlehe im Vertrauen auf baldige Lösung annehmen, schon um dem Dank, den ich der edlen Absicht schuldig bin, durch die Annahme noch größere Verplichtung zu geben. Es ist ein Vorzug, Jemandem Dank schuldig zu sein. Nehmen Sie denn vorerst mit diesen schwachen Worten fürlieb und seien Sie mit den besten Wünschen gegrüßt und bedankt von
Ihrem ergebensten
Otto Devrient

  Absender: Devrient, Otto (361)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 16
Robert und Clara Schumanns mit Bernhard Scholz und anderen Korrespondenten in Frankfurt am Main / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Anselm Eber / Dohr / Erschienen: 2020
ISBN: 978-3-86846-027-8
405f.

  Standort/Quelle:*) D-B, s: Mus. Nachl. K. Schumann 3,404
 
*) Die Auflösung der Kürzel für Bibliotheken und
Archive finden Sie hier: Online Directory of RISM Library Sigla
 
 

Fehlerbeschreibung*





Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.