05.01.2022

Briefe



Rückwärts
	
ID: 24440
Geschrieben am: Freitag 15.12.1843 bis: 29.07.1856
 

Dem hochgeschätzten Componisten
der Dichtung:
Das
Paradies und die Peri.

Wär‘ Minas Geraes mein eigen,
Entspräng mir neu ein Freudenquell,
Denn einen Kranz von goldnen Zweigen,
Besä’t mit Diamanten hell,
Ließ ich vom größten Künstler bilden,
Der ausgelernt bei Zaubergilden;
D e n Kranz mit reichem Schmuck belaubt,
Setzt‘ ich Dir auf Dein Künstlerhaupt.
Ernst Anschütz.

  Absender: Anschütz, Ernst
  Absendeort: Leipzig
  Empfänger: Schumann, Robert
  Empfangsort: Leipzig

  Standort/Quelle:*) D-Dl, s.: Mus.Schu.3
 
*) Die Auflösung der Kürzel für Bibliotheken und
Archive finden Sie hier: Online Directory of RISM Library Sigla
 
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.